Kaufmann (m/w/d) im Groß- und Außenhandel

Das lernst Du:

Auf dem Lehrplan stehen unter anderem Buchführung, Handelsbetriebslehre, Kosten- und Leistungsrechnung, Logistik und Marketing.

Das machst Du:

  • verschiedene Güter bei Herstellern oder Lieferanten kaufen
  • Waren verkaufen und Preise kalkulieren
  • den Markt beobachten und Absatzchancen beurteilen
  • für eine kostengünstige Lagerhaltung sorgen
  • einen reibungslosen Warenfluss garantieren und überwachen
  • den Wareneingang und die Lagerbestände prüfen

Diesen Abschluss brauchst Du:

(Fach-) Abitur oder Realschulabschluss

Diesen Abschluss bekommst Du:

Kaufmann (m/w/d) im Groß- und Außenhandel

Das kannst Du danach machen:

Handelsfachwirt (m/w/d) oder Handelsbetriebswirt (m/w/d)

AUSBILDUNGSDAUER:

3 Jahre

ART DER AUSBILDUNG:

dual im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

EINSATZORTE:

Unternehmen des Handels oder der Industrie. Einsatzfelder sind Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf.

© Kadmy/Fotolia